BIRKENMEIER FORUM
be creative

2018-09-30

Fulminater Auftritt von Liane Carroll

Liane_Caroll_Birkenmeier_Forum-5964.jpg
Es war ein bemerkenswerter Auftritt von Liane Carroll im Birkenmeier Forum. Vor vollem Haus präsentierte die britische Jazzsängerin und Pianistin ein formidables Programm, dass das Publikum mitgerissen hat. Die Atmosphäre im Birkenmeier Forum war an diesem Abend eine einmalig.
Liane Carroll arbeitete  unter anderem bereits mit Paul McCartney, Gerry Rafferty, Jacqui Dankworth und Ladysmith Black Mambazo. Sie spielte außerdem als Sängerin und Keyboarderin in der Drum-and-Bass-Band London Elektricity. Sie tritt regelmäßig im Ronnie Scott’s Jazz Club in London auf und veröffentlichte eine Reihe von Alben als Solistin, u. a. Standard Issue (Splash Point, 2005) mit Bobby Wellins, John Parricelli und Ian Shaw. 2005 gewann sie den BBC Jazz Award als beste Vokalistin. Liane_Caroll_Birkenmeier_Forum-5960.jpg

Admin2 - 10:56:17 @ Allgemein, Kultur | Kommentar hinzufügen

2018-09-21

Region im Aufbruch

33 Jahre RegioGesellschaft – Jubiläumsfeier im Birkenmeier Forum Niederrimsingen, 17.09.2018
IMG_0769.jpg

Seit 33 Jahren gibt es die Regiogesellschaft Freiburg, einst initiiert vom damaligen Freiburger Oberbürgermeister Dr. Rolf Böhme und Baden-Württembergs früheren, mittlerweile verstorbenen Ministerpräsidenten Lothar Späth. Jetzt hat die Regiogesellschaft diesen Geburtstag gebührend im Birkenmeier-Forum in Breisach-Oberrrimsingen gefeiert. Die SPD-Landtagsabgeordnete Gabi Rolland aus Freiburg gehörte wie viele Kommunalpolitiker und Vertreter der regionalen Wirtschaft zu den Gästen, die Hausherr Thomas Birkenmeier und der amtierende Präsident der Regiogesellschaft, Dr. Bernd Dallmann, begrüßen konnten. „Regio im Aufbruch“ war der Titel der Veranstaltung und das war mehr als eine bloße Phrase. Auf dem Podium schilderten Bärbel Schäfer, die Freiburger Regierungspräsidentin, Brigitte Klinkert, Präsidentin des Conseil Departemental du Haut-Rhin sowie Landrätin Dorothea Störr-Ritter, was diesen Aufbruch bewirke. Tatsächlich, da waren sich alle Rednerinnen einig, befinde sich die Region am Oberrhein nicht nur im Aufbruch, sie sei auf dem Weg in eine spannende Zukunft. Angefangen vom Projekt der Bahnstrecke Freiburg-Breisach-Colmar, die seit Jahrzehnten auf der Agenda stehe bis hin zu einer Konversion des Kernkraftwerks Fessenheim zu einem modernen Industrie- und Gewerbepark. Endlich, so befanden die Referentinnen, sei die bi- beziehungsweise trinationale Oberrhein-Region auch in Paris und Berlin in den Fokus der großen Politik geraten. So werde beispielsweise ernsthaft diskutiert, ob die neue Bahnstrecke, die 1945 nach der Zerstörung der Eisenbahnbrücke bei Breisach eingestellt werde, als Pilotprojekt für den Einsatz von Wasserstoff als Energieträger geeignet sei. Es gebe, so Brigitte Klinkert, ein großes Interesse daran, einen künftigen Industrie- und Gewerbepark Fessenheim als Aushängeschild für Innovative Energiekonzepte zu nutzen. Der Jubiläumsveranstaltung der Regiogesellschaft gelang es jedenfalls, hoffnungsvolle Aufbruchsstimmung zu erzeugen. Diese Stimmung, so hatte Thomas Birkenmeier eingangs betont, sei spürbar,„aber auch dringend notwendig“. Tatsächlich zeigte sich bei dem Termin in dem schmucken Forum auch, dass der „Aufbruch der Regio“ noch längst nicht an verlässlichen Zeitplänen festzumachen ist. Auch ein konkretes Datum für die Schließung des ältesten französischen Kernkraftwerks in Fessenheim konnte keine der Referentinnen nennen und Regierungspräsidentin Schäfer bedauerte, „dass wir leider nicht die Entscheider sind.“

[font=Calibri, sans-serif]Zur RegioGesellschaft:[/font]

[font=Calibri, sans-serif]Am 5. Juli 1985 wurde die RegioGesellschaft Schwarzwald-Oberrhein e.V gegründet. Bei der Gründungsveranstaltung im Historischen Kaufhaus in Freiburg war Ministerpräsident Lothar Späth anwesend und unterstrich damit die Bedeutung der formulierten Ziele: ein Netzwerk der regionalen Kooperation im südbadischen Gebiet zwischen Waldshut, Lörrach und Freiburg bis in die Ortenau zu schaffen. Geäußert wurde der Wille zum Engagement für die die Entwicklung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit am Oberrhein. Freiburgs damaliger Oberbürgermeister Rolf Böhme betonte als Gründungspräsident der RegioGesellschaft die Partnerschaft zu den Nachbarn im Dreiländereck, der REGIO BASILIENSIS in der Schweiz und der REGIO DU HAUT RHIN im Elsass.[/font]

Admin2 - 15:23:32 @ Allgemein | Kommentar hinzufügen

2018-09-07

Landpartie mit Wein und Musik

landpartie.jpg„Eine Landpartie“ beschrieb einst einen Ausflug adeliger Herrschaften zu deren Landresidenzen, um dort dem süßen Leben zu frönen. Genau das Selbe - oder jedenfalls so ähnlich - soll die neue Veranstaltungsreihe von jan.ehret sein. Der in Berlin lebende Projektkünstler und Dj hat seine Wurzeln in dem kleinen, malerischen Weindorf Merdingen am Tuniberg, unweit von Freiburg. Früher arbeitete als Weinküfer und betrieb dann den Kulturclub Schmitz Katze in Freiburg bis er sich in die Hauptstadt aufmachte, um dort als Künstler in Erscheinung zu treten. Nach wie vor brennt sein Herz für seine Heimat - und genau aus diesem Grund ruft er nun dort sein neuestes Event „Eine Landpartie“ ins Leben: Es handelt sich um eine Tagesveranstaltung, bei der Wein, regionale Speisen, Kunst, Kinderunterhaltung und sanfte elektronische Musik zu einem Ganzen verschmelzen und so zu einem Ausflug auf’s Land einladen. Auf Streetfood-Trucks kredenzen ausgewählte Anbieter regionale Köstlichkeiten; verschiedene junge Künstler zeigen in einem ungezwungenen Ambiente ihr Geschaffenes; Kinder lernen spielerisch den nachhaltigen Umgang mit der Natur beim LandArt-Projekt; Die Großen schwofen zur Musik mit einem Glas Wein in der Hand; In der Kids-Gallery werden die Werke der Kleinsten gezeigt, welche in den Kindergärten der umliegenden Gemeinden zum Thema „Natur“ zuvor extra für dieses Event gestaltet worden sind.
Als erster Gast-Dj für den Sonntag wurde Rainer Trüby gewonnen. Der weltbekannte Dj steht wohl wie kein anderer für die Verbindung zeitgenössischer Musik mit dem Glück im Glase, so schrieb er über sechs Jahre seine eigene Weinkolumne.
Die Location für die erste „Eine Landpartie“ könnten nicht schöner und passender sein: Der Ausstellungspark der Firma Birkenmeier Stein und Design. Auf dem wunderschönen Areal verschmelzen Kunst, Kultur und Gartendesign zu einem großen Ganzen. Kaum irgendwo kann der wunderschöne Sonnenuntergang im Rheintal so genossen werden wie hier.

EINE LANDPARTIE…jan.ehret, Rainer Trüby and many more..
Samstag & Sonntag | 08. September & 09. September 2018
14 Uhr bis 21 Uhr
Indoor & Outdoor

Location: Birkenmeier Stein + Design GmbH
Industriestraße 1,D-
79206 Breisach-Niederrimsingen
Location: https://birkenmeier-forum.de/

Djs:
Samstag 08. September 2018
jan ehret (Berlin)
Mr. High
Guido Bourlay ( OHRKLANG / Freiburg )
Enolo

Sonntag 09. September 2018
Rainer Trüby ( Compost Records)
Freiraum Süd
Mr. High
Guido Bourlay ( OHRKLANG / Freiburg )

Admin2 - 07:24:18 | Kommentar hinzufügen

2018-07-28

Cary Morin (USA) spielt im Rahmen des Freiburger Blues Festivals im Birkenmeier Forum

Link
corryHP.jpgFreitag, 26. Oktober 2018, 19:30 Uhr
Eintritt: 25 Euro
“Morin sometimes gets classified as acoustic blues, but he is so
much more than that. A superb fingerstyle guitarist, Morin is a
troubadour of the first order. Morin with his world-weary voice
is able to express a full range of emotion. “
Homepage Cary Morin

Tickets gibt hier:

Reservix

Admin2 - 14:25:58 | Kommentar hinzufügen

Liane Carroll spielt im Birkenmeier Forum

2.Liane_LWorms_6.jpg29. September 2018, 20:00 Uhr
Eintritt: 25 Euro
„Another great British musician; a big fan of hers, well worth yout time“
Jamie Cullum
„Deeply soulful wonderfully honest“ The Times
Homepage Liane Caroll

Tickets gibts hier:
Reservix

Admin2 - 14:18:43 @ Allgemein, Kultur | Kommentar hinzufügen

Abgesagt/Cancelt: Padam zu Gast im Birkenmeier Forum

PADAM 6199 HP.jpg28. September 2018, 20:00 Uhr
Eintritt: 22 Euro
« Ces excellents musiciens, rodés dans le circuit des bistrots et
café-concerts de la capitale, s’affirment de surcroît comme
d’authentiques artistes de scène. Un groupe avec un supplément
d’âme. »
JOURNAL DU DIMANCHE
Homepage Padam

Tickets gibts hier:
Reservix

Admin2 - 13:44:11 @ Kultur | Kommentar hinzufügen

2017-10-24

SUN DEW mit der Violinistin Héloïse Lefebvre und dem Gitarristen Paul Audoynaud im Birkenmeier Forum

SunDew.jpg
„Sun Dew“, das Sextett um die Violinistin Héloïse Lefebvre und den Gitarristen Paul Audoynaud kommt in Birkenmeier Forum. Anfang des Jahres haben die Musiker im Pariser Aufnahmestudio von Laborie Jazz Ihre Album eingespielt, dass sie nun im Birkenmier Forum vorstellen. Sun Dews Musik, zeichnet sich laut Pressestimmen durch einen eklektischen Kontrast zwischen Kammer-Jazz und Rock Vibes aus und wird von einer einzigartigen Energie getragen.

Information:
Sun Dew - Héloïse Lefebvre Paul Audoynaud
11 November 2017
Beginn 20.00 Uhr

Birkenmeier Forum
Breisach-Niederrimsingen
Industriestraße 1

Admin2 - 12:20:38 @ Allgemein, Kultur | Kommentar hinzufügen

2017-10-05

Freiburger Blues Festival bringt Corey Harris ins Birkenmeier Forum

harris-.jpgDas Birkenmeier Forum im Birkenmeier Ausstellungspark hat sich in vergangenen Monaten als Spielstätte für kulturelle Events etabliert. Am 28. Oktober gastiert nun Corey Harris im Rahmen des Freiburger Blues Festival bei Birkenmeier.
Corey Harris ist ein Künstler, der dem anhaltenden Revival des Country Blues mit einem frischen und modernen Ansatz begegnet. Corey ist ein powervoller Sänger und versierter Gitarrist, dessen Begabung durch seinen reflektierten Umgang mit den historischen und kulturellen Wurzeln des Blues nur noch verstärkt wird. Er mixt die rauen und direkten Emotionen des Acoustic Delta Blues mit einer Reihe an unterschiedlichen Einflüssen von New Orleans über die Karibik bis nach Afrika.
Neben Otis Taylor, Keb’Mo’, Eric Bibb, R.L. Burnside & Alvin Youngblood Hart ist er einer der bedeutendsten Musiker der nachgewachsenen Bluesgeneration.
Corey Harris arbeitete bereits mit den Top Künstlern das Genres wie BB King, Taj Mahal, Buddy Guy, Henry Butler, R.L.Burnside, John Jackson, Ali Farka Toure, Dave Mattews Band, Tracy Chapman, Olu Dara, Wilco, Natalie Merchant, Eric Bibb und anderen auf der Bühne oder im Studio zusammen.
Mittlerweile hat er ein Dutend Alben veröffentlicht, das aktuelle Album mit seiner Band ist 2015 erschienen und heisst „Live! From Turtle Island”.
Diesen Mann muss jeder echte Blues-Liebhaber einmal live gesehen und gehört haben.

Informationen:
Corey Harris - Delta Blues: Von New Orleans über die Karibik bis nach Afrika
Samstag, 28. Oktober 2017, 20:00 Uhr
Birkenmeier Forum
Industriestraße 1
79206 Breisach-Niederrimsingen

Kartenvorverkauf Online bei reservix

hemmicom - 09:12:14 @ Allgemein, Kultur | Kommentar hinzufügen

Skulptur von Jacques Millet enthüllt

Millet-0381.jpgDer Kaiserstuhl ist um eine Attraktion reicher. Eine vom Bildhauer Jacques Millet gestaltete Skulptur wurde dieser Tage im Gewann Ebnet aufgestellt. Millet ist Bretone lebt aber seit drei Jahrzehnten am Kaiserstuhl, er hat für seine Skulptur einen Ort ausgesucht, an dem man den überwältigenden Ausblick hat: Über die Rebberge des Kaiserstuhls, über die Rheinebene bis hin zu den Vogesen. Die Skulptur trägt den Namen Vision, sie ist komplett aus Beton gefertigt. Die Skulptur wurde im Niederrimsinger Werk von Birkenmeier Stein und Design produziert. Die Förderung von Kunst und Kultur ist seit jeher ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie von Birkenmeier.

hemmicom - 09:04:00 | Kommentar hinzufügen

2017-09-04

Filmpremiere im Birkenmeier Forum am 15. September

I_Go_Back_Home_Film_Plakat.jpg
Es ist eine Premiere in doppelter Hinsicht: Zum einen feiert der Film „I Go Back home“ seine Baden-Württemberg-Premiere zum anderen wird erstmals im Birkenmeier Forum ein Film aufgeführt. I Go Back Home – erzählt die Geschichte der Jazzlegende Jimmy Scott und dem desillusionierten Produzenten und Komponisten Ralf Kemper, der sich aufmachte, mit dem fast in Vergessenheit geratenen Künstler ein Album zu produzieren. Jimmy Scott, Freund von Billie Holiday und Charlie Parker und einer der letzten Vertreter der goldenen Ära des Jazz wurde von der New York Times als “vielleicht der am meisten ungerechtfertigt ignorierte amerikanische Sänger des zwanzigsten Jahrhunderts” bezeichnet. Regie führte Yoon-Ha Chang. Der Produzent des Films Ralf Kemper wird bei der Vorführung im Birkenmeier Forum anwesend sein und sich den Fragen von Peter Disch, Kulturredakteur der Badischen Zeitung, stellen. Einen lesenswerten Artikel über das Album I Go Back Home finden Sie hier Artikel aus der FAZ
Damit der Abend nicht nur ein cineastisches Erlebnis wird und keiner auf dem Trockenen sitzt, gibt es neben Sekt, Bier, Wein und einer Espressobar auch kleine Snacks.

Informationen:

Filmpremiere: I Go Back Home
Freitag, den 15. September 2017
Empfang um 18.30 Uhr

Birkenmeier-Forum im Ausststellungspark
Niederrimsingen

Industriestraße 1
79206 Breisach-Niederrimsingen

Karten für die Veranstaltung sind erhältlich bei der BZ-Freiburg, BZ-Breisach, Restaurant Cum Laude in Freiburg, Espressobar Etna in Freiburg und beim Tourismusbüro Breisach.

hemmicom - 07:38:24 | Kommentar hinzufügen

BIRKENMEIER FORUM

Das Birkenmeier Forum im Ausstellungspark von Birkenmeier Stein + Design ist ein Ort der Kreativität, des Austauschs und bietet Raum für Diskussion rund um das Thema Gestaltung des öffentlichen Raumes und der Gartengestaltung. In loser Reihenfolge finden auch Kulturveranstaltungen statt.

AUSSTELLUNGSPARK

Der Ausstellungspark von Birkenmeier Stein und Design ist der größte seiner Art.  Auf über zwei Hektar Fläche werden Möglichkeiten der Gestaltung des öffentlichen Raumes und gezeigt – und damit erlebbar gemacht. Der  Park wurde jüngst völlig neu gestaltet. Er ist ein Erlebnisraum für Freiraumgestalter.

ANFAHRT

Sie finden den Birkenmeier Ausstellungspark und das Birkenmeier Forum in Breisach-Niederrimsingen in der Industriestraße 1.